Arbeitsmedizinische Gehörvorsorge

Entgelt: 650,00 € 650.0 EUR

650,00 €

Beginn: 16.05.2022

Ende: 18.05.2022

In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung

Bitte beachten Sie

Bitte überprüfen Sie während des Bestellvorgangs, ob die Rechnungsadresse für die ausgewählte Veranstaltung korrekt angegeben ist (z.B. Ihre eigene oder die des Arbeitgebers) und bearbeiten Sie diese bei Bedarf. 

Arbeitsmedizinische Gehörvorsorge gemäß Verordnung zur Arbeitsmedizinischen Vorsorge ArbMedVV

Die Fortbildungsmaßnahme vermittelt Fachärzt:innen für Arbeitsmedizin und Ärzt:innen mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin die Anforderungen an die besondere Fachkunde zur Arbeitsmedizinischen Vorsorge bei lärmexponierten Arbeitnehmenden nach der ArbMedVV und dem berufsgenossenschaftlichen Grundsatz "Lärm" (G20).

Zielgruppe: Ärzt:innen für Arbeitsmedizin oder Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin

Lernergebnisse: Grundlagen der Akustik und der Audiometrie, Anatomie und Physiologie des Ohres, Entwicklung der Lärmschwerhörigkeit, Berufskrankheitenverfahren und versicherungsmedizinische Fragen, Organisation der Arbeitsmedizinischen Vorsorge , Übungen zur arbeitsmedizinischen Beurteilung, Audiometrische Übungen

Veranstaltungsstruktur

16.05.2022, 09:00-17:30 Uhr

17.05.2022, 09:00-17:30 Uhr

18.05.2022, 08:30-16:15 Uhr

Veranstaltungsabschluss: Teilnahmebescheinigung

technische Voraussetzungen für die Lernplattform:

®      Computer/Laptop/Tablet mit Internetverbindung sowie Videounterstützung

®      aktueller Web-Browser (z. B. Google Chrome, Edge Chromium, Mozilla Firefox)

®      zur Erkennung der Nutzerinnen und Nutzer sind im Browser Cookies und JavaScript zugelassen

®      Pop-up-Fenster für https://elearning.aekb.de sind zugelassen 

Fortbildungspunkte: wird noch bekannt gegeben

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Philipp Mittmann, Oberarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Unfallkrankenhaus Berlin

Veranstaltungsort: Ärztekammer Berlin, Friedrichstraße 16, 10969 Berlin

Auskünfte:
inhaltlich: Dr. med. Antje Auler, FB-AAG@aekb.de 
organisatorisch: Cameron Hadan, Anke Fischer, FB-AAG@aekb.de