Ärztliches Qualitätsmanagement

Entgelt: 3.750,00 € 3750.0 EUR

3.750,00 €

Beginn: 22.07.2022

Ende: 10.12.2022

In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung


Bitte beachten Sie

Bitte überprüfen Sie während des Bestellvorgangs, ob die Rechnungsadresse für die ausgewählte Veranstaltung korrekt angegeben ist (z.B. Ihre eigene oder die des Arbeitgebers) und bearbeiten Sie diese bei Bedarf. 

Ärztliches Qualitätsmanagement

Das Seminar vermittelt die Kenntnisse und Voraussetzungen für die Umsetzung eines ärztlichen Qualitätsmanagements. In ihrem Zentrum stehen neben dem Erlernen der theoretischen und rechtlichen Grundlagen auch die Vermittlung der für ein Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung unabdingbaren Instrumente und Werkzeuge sowie deren situationsgerechte Handhabung. Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, die strategische Bedeutung des Faktors Qualität in Gesundheitssystemen einzuschätzen und mit den im Seminar vorgestellten Instrumenten Qualitätsmanagement-Projekte in ihrer Einrichtung zu bearbeiten.

Für eine vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre und die effiziente Beteiligung aller Teilnehmenden ist die Anzahl auf 20 Personen begrenzt. Das methodisch-didaktische Konzept des Seminars sieht eine Vermittlung theoretischer und praxisbezogener Inhalte fokussiert auf die zukünftigen praktischen Anforderungen der Teilnehmenden vor.

Mitglieder der Ärztekammer Berlin haben die Möglichkeit, durch die Teilnahme an diesem Seminar und eine anschließend erfolgreich abgelegte Prüfung vor der Ärztekammer Berlin die Zusatzbezeichnung "Ärztliches Qualitätsmanagement“zu erwerben. Angehörige anderer Landesärztekammern werden gebeten, sich an ihre zuständige Kammer zu wenden.

(Muster-) Kursbuch Ärztliches Qualitätsmanagement der Bundesärztekammer

Hinweis: Sollte pandemiebedingt die Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, behält sich die Ärztekammer Berlin vor, die Veranstaltung als Online-Seminar anzubieten.

ZielgruppeMitarbeitende von Einrichtungen der Gesundheitsversorgung, die bereits oder in Zukunft für das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement zuständig sind/sein werden. 
Mitarbeitende von Einrichtungen der Selbstverwaltung (BÄK, G-BA, KBV etc.) und anderen übergeordneten Einrichtungen des Gesundheitssystems (DRV u. ä.).

Lernergebnisse: Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, die strategische Bedeutung des Faktors Qualität in Gesundheitssystemen einzuschätzen und mit Hilfe der in der Fortbildung vorgestellten Instrumente Qualitätsmanagement-Projekte in ihrer Einrichtung zu bearbeiten.

Veranstaltungsstruktur

Selbstlernphase 22.07.-18.08.2022 (E-Learning, Zeitbedarf ca. 10 Stunden)

Präsenzwoche I 22.08.-27.08.2022

Präsenzwoche II 10.10.-15.10.2022

Präsenzwoche III 05.12.-10.12.2022

Zwischen den Veranstaltungsblöcken bearbeiten die Teilnehmenden aktiv ein selbstgewähltes Qualitätsmanagement-Projekt. Der voraussichtliche Zeitaufwand für das Projekt beträgt ca. 40 Stunden. Die Veranstaltung endet mit einem kollegialen Abschlussgespräch über das jeweilige Projekt.

Veranstaltungsabschluss: Teilnahmebescheinigung

technische Voraussetzungen für die Lernplattform:

®      Computer/Laptop/Tablet mit Internetverbindung sowie Videounterstützung

®      aktueller Web-Browser (z. B. Google Chrome, Edge Chromium, Mozilla Firefox)

®      zur Erkennung der Nutzerinnen und Nutzer sind im Browser Cookies und JavaScript zugelassen

®      Pop-up-Fenster für https://elearning.aekb.de sind zugelassen 

technische Voraussetzungen für ein Online-SeminarSollte diese Veranstaltung als Online-Seminar durchgeführt werden, beachten Sie bitte folgende technische Voraussetzungen

Fortbildungspunkte: durch die Ärztekammer Berlin mit 200 Punkten anerkannt. 

Veranstaltungsort: Ärztekammer Berlin, Friedrichstr. 16, 10969 Berlin

Wissenschaftliche LeitungDr. med. Matthias Albrecht, MBA, Geschäftsführer, Evangelisches Krankenhaus Hubertus, Berlin

Auskünfte:

inhaltlich: Klaus Krigar, k.krigar@aekb.de

organisatorisch: Anja Hellert, QM-Kurs@aekb.de, 030 40806-1203