Methoden der Fallanalyse für Schadenfälle

Entgelt: 850,00 € 850.0 EUR

850,00 €

Beginn: 28.12.2020

Ende: 30.01.2021

In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung

Bitte beachten Sie:
  1. Bitte legen Sie pro Bestellvorgang jeweils nur ein Kursangebot in den Warenkorb und schließen die Bestellung ab.
  2. Bitte überprüfen Sie während des Bestellvorgangs, ob die Rechnungsadresse für die ausgewählte Veranstaltung korrekt angegeben ist (z.B. Ihre eigene oder die des Arbeitgebers) und bearbeiten Sie diese bei Bedarf.
  3. Die gebuchte Veranstaltung wird erst dann unter „Kursbuchungen" in Ihrem Kundenkonto angezeigt, wenn die Zahlung bei der Ärztekammer Berlin eingegangen ist. Dann wird Ihnen die Veranstaltung in Ihrem Kundenkonto mit dem entsprechenden Link zur Veranstaltung auf der Lernplattform angezeigt.

Methoden der Fallanalyse für Schadenfälle

Wie entstehen Fehler? Welche Faktoren tragen zum Entstehen von Unfällen und schweren Zwischenfällen bei der Patienten- bzw. Patientinnenversorgung bei? Wie kann die Wahrscheinlichkeit, dass sich solche Fälle wiederholen, reduziert werden?


Die Basis des Lernens aus Fehlern ist die systematische Analyse des jeweiligen Ereignisses. Das dafür erforderliche systemische Verständnis zur Entstehung von Zwischenfällen und Unfällen sowie Methoden und praktische Fertigkeiten der Fallanalyse werden in diesem Seminar vermittelt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Betrachtung der Organisationsfaktoren – wie z.B. Sicherheitskultur, Arbeiten im Team, Kommunikation und Gestaltung von Arbeitsabläufen – gelegt.
Die theoretischen Grundlagen werden in Kurzvorträgen dargestellt. Über Fallbeispiele wird das relevante Wissen konkretisiert und in praktischen Übungen zur Fallanalyse vertieft. Dabei steht die Analyse von Schadenfällen im Zentrum. Die Anwendung der Methodik bei CIRS-Berichten und für M&M-Konferenzen wird ebenfalls vermittelt.

Das Seminar wird gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit angeboten.

Zielgruppe: Es richtet sich an Angehörige aller Berufsgruppen im Gesundheitswesen und ist spezifisch auf den Krankenhausbereich ausgerichtet.

Lernergebnisse: Das systemische Verständnis zur Entstehung von Zwischenfällen und Unfällen sowie Methoden und praktische Fertigkeiten der Fallanalyse werden in diesem Seminar vermittelt. Auch sind die Teilnehmenden nach der Veranstaltung in der Lage, die Methodik bei CIRS-Berichten und für M&M-Konferenzen anzuwenden.  

Kursstruktur: Blended-Learning-Konzept mit einem vorbereitenden E-Learning (28.12.20- 27.01.21) und drei Präsenztagen (28.01.- 30.01.2021).

Zeitumfang: Das E-Learning umfasst 4 Unterrichtseinheiten (Bearbeitungsdauer 2-3 Stunden). Der Präsenzteil umfasst folgende Zeiten:

Donnerstag, 28.01.2021; 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 29.01.2021; 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag, 30.01.2021; 09:00 - 15:30 Uhr

technische Voraussetzung: internetfähiges Endgerät mit aktiviertem Java-Script und PDF-Reader

Fortbildungspunkte: durch die Ärztekammer Berlin mit 32 Fortbildungspunkten anerkannt

Wissenschaftliche Leitung:                                                                                                                                         

Dr. med. Barbara Hoffmann, MPH
Abteilung Fortbildung / Qualitätssicherung, Ärztekammer Berlin

Dr. phil. Dipl. Psych. Gesine Hofinger
Human Factors Forschung Beratung Training
Hofinger, Künzer & Mähler PartG, Ludwigsburg

Veranstaltungsort: Ärztekammer Berlin, Friedrichstraße 16, 10969 Berlin

Auskünfte:
inhaltlich: Dr. med. Barbara Hoffmann, MPH, b.hoffmann@aekb.de
organisatorisch: Julia Rosendahl, j.rosendahl@aekb.de